Heilpraktische Behandlungen werden von vielen privaten Krankenversicherungen übernommen. Bitte informieren Sie sich vor Beginn der Behandlung bei Ihrer Krankenkasse, ob und in welchem Umfang die Kosten der Therapie übernommen werden können. Die Honorarberechnung erfolgt in Anlehnung an das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH).

huk-logo                                     BPF_Logo_Pfade_4c

Zwischen der HUK-Coburg-Krankenversicherung, ihrer Tochtergesellschaft Bruderhilfe-Pax-Familienfürsorge und mir besteht ein Kooperationsvertrag für Beihilfeversicherte.


Gesetzliche Krankenkassen übernehmen Kosten für die Behandlung ihrer Versicherten durch einen Heilpraktiker bisher nicht.

Für gesetzlich Versicherte gelten folgende reduzierte Preise:

• Erstbehandlung inkl. Anamnese und Untersuchung: 70 EUR
• Neuraltherapie: 20 bis 40 EUR 
• Eigenblutbehandlung: 15 bis 40 EUR
• Ohrakupunktur: 30 EUR
• Schröpfen: 10 bis 20 EUR
• Aku-Taping pro Gelenk: 10 bis 15 EUR
• manuelle Behandlung nach Zeitaufwand: 35 bis 50 EUR
• manuelle Notfallbehandlung – lokal: 15 bis 24 EUR
• Massagen je 10 Minuten: 10 EUR

Jede Behandlung wird individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst und beinhaltet in der Regel einen Mix aus verschiedenen Therapieverfahren.

Top